Los geht’s – Der aufregende Start ins neue (Berufs-)Leben

Der erste Tag

Ich bin eine der Glücklichen, die eine Ausbildung bei PwC ergattert hat. Eine von 21 aus über 3.500 Bewerbern! Aber bevor es am 1. August losging, hatte ich schon die Möglichkeit mich mit meiner Patin zu treffen und auszutauschen. Außerdem wurde ein Treffen mit allen neuen und „alten“ Azubis aus dem Patensystem organisiert, damit wir uns vorher schon mal kennenlernen konnten.

Azubis 2016

Ausbildungsstart der Azubis 2016

Und dann war er da: der 1. August 2016. Dieser Tag begann für uns erst um 14:30 Uhr. Das Orga-Team (diejenigen, die sich freiwillig um die ganze Organisation der Start-Up Days kümmern) begrüßte alle Azubis aus verschiedenen Ausbildungsberufen und Niederlassungen im Auditorium. Danach folgten eine Unternehmenspräsentation, unsere Vorstellungen sowie eine Führung durch den Tower und die Laptop Ausgabe! Ja richtig, jeder von uns bekommt seinen eigenen Firmenlaptop :)

Wir bekamen ein kleines Booklet mit der Tagesplanungen der nächsten zwei Wochen. Die Tage waren mit Schulungen, wie Kommunikationstraining, Business Knigge, aber auch Word und Excel Schulungen gefüllt. Diese wurden teilweise sogar von den Azubis aus dem Jahrgang 2015 durchgeführt. In den Mittagspausen, in denen uns immer ein Buffet an unterschiedlichen, warmen Gerichten zur Verfügung gestellt wurde, konnten wir uns alle besser kennenlernen und Fragen stellen.

Start Up-Days

Start Up-Days

Schaffst du es in 60 Minuten aus dem Raum?

In der ersten Woche hatten wir noch das Samstagsevent. Dieses war ein Escape Spiel, für das wir in mehreren Gruppen in unterschiedlichen Räumen aufgeteilt wurden. Dabei wurde nicht nur unser Wissen, sondern auch unser Teamwork unter Beweis gestellt. Anschließend sind wir noch zu einem Restaurant gefahren, bei dem wir ein gegrilltes Buffet hatten. Auch dort wurden wir mit kleinen Aktivitäten unterhalten.

Samstagsevent

Samstagsevent

Am Freitag der zweiten Woche verabschiedeten wir die Azubis aus den anderen Niederlassungen und die Frankfurter wurden anschließend auf die Projektwoche vorbereitet. Dafür wurden wir in 4 Gruppen à 3 Personen eingeteilt. Jede Gruppe sollte in der nächsten Woche eine Präsentation über eine der 3 LoS (LoS sind unsere Lines of Service: Assurance, Advisory und Tax & Legal) oder IFirmS erstellen und am Freitag präsentieren. Wir konnten uns unsere Zeit selbst einteilen und jede Gruppe erhielt einen Partner der jeweiligen LoS bzw. IFirmS und bekam 2 Stunden für ein Interview. Für die Präsentation durften wir ins 48. Stockwerk in die Skyconference (mit kompletter Verglasung auf allen 3 Seiten und tollem Skylineblick!).

Am darauffolgenden Montag ging es dann für jeden in seine Abteilung und der richtige Arbeitsalltag begann! Die Schulungen der Start-Up Days haben uns für den Abteilungseinsatz auf jeden Fall gut vorbereitet, nicht nur aus arbeitstechnischer, sondern auch aus zwischenmenschlicher Sicht. Man merkt, dass PwC sehr viel Wert auf eine gute Vorbereitung und Förderung legt.

One Response to “Los geht’s – Der aufregende Start ins neue (Berufs-)Leben”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.