Yoga@PwC – So geht Entspannung am Arbeitsplatz

„Endlich! Feierabend! Ich ziehe mir meine Sportklamotten an, fahre in den 50. Stock und werde wieder einmal von dem atemberaubenden Ausblick auf Frankfurt überrumpelt. Die Sonne geht gerade unter und die Stadtlichter fangen an zu funkeln. Wow! Daran werde ich mich wohl nie gewöhnen.
Ich schnappe mir eine Yoga Matte und suche mir einen Platz neben meiner Kollegin. Ich nutze die letzten Minuten quatsche noch ein bisschen mit den anderen Yogis und genieße die Aussicht. Und dann geht es auch schon los! Ich atme tief ein und aus…“

Durch die Unterstützung unserer Betriebskrankenkasse haben wir die Möglichkeit an verschiedenen Standorten an einer betriebsinternen Yoga Session teilzunehmen. Hier in Frankfurt finden pro Woche 3 Sessions im 50. Stock statt.

Als ich davon gehört habe war sofort Feuer und Flamme, da ich Yoga schon immer einmal ausprobieren wollte. Also haben eine Mitauszubildende und ich uns direkt für einen Kurs angemeldet und seither gehen wir fast jede Woche hin!
Es ist wirklich ein unheimlich tolles Privileg, dass wir solche Angebote hier bei PwC haben.

Der Alltag ist gefüllt mit Stress, Arbeit und vielen äußeren Einflüssen, sodass man kaum zur Ruhe kommt.
Hand aufs Herz! Wie viel Zeit am Tag investierst du tatsächlich nur für dich? Und damit meine ich nicht die TV Session am Abend oder der Gang ins Fitnessstudio, wo man versucht sich jedes Mal aufs neue selbst zu übertreffen.
Nein! Damit meine ich den ganzen Fokus mal auf das Sein zu legen und die Welt um sich herum für einen kleinen Moment auszuschalten.
Aha, erwischt! Mir ging es genauso, mein Terminkalender ist immer total voll geladen und wenn ich mal zur Ruhe kommen könnte finde ich wieder etwas anderes zu tun.

Beim Yoga nimmt man sich die Zeit nur für sich. Man kommt zur Ruhe und konzentriert sich auf den eigenen Körper und Gedanken. Mit den Übungen kann man neue Kraft sammeln, entdeckt neue Seiten an sich selbst und trifft vor allem viele nette Gesichter.
Unsere Yoga Lehrer gestalten den Kurs auch immer wunderschön und finden jedes Mal die richtigen Worte. Danach fühlt man sich wie neu geboren und ist geladen mit neuer Energie!

Vielleicht ist Yoga ja auch etwas für dich, man muss sich manchmal nur einen Ruck geben.
In diesem Sinne: Namasté and see you on the mat!

Bis zum nächsten Mal,
Anne

2 Responses to “Yoga@PwC – So geht Entspannung am Arbeitsplatz”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.