Über Cookies

Ein Cookie ist ein Datenelement, das eine Website an den Browser schicken kann, um es auf dem System des Users zu speichern, z.B. für den Zweck der Verbindungssteuerung während des Besuches auf einer Website oder für statistische Auswertungen.

Um den Zugriff auf unsere Website zu erleichtern sowie für statistische Auswertungen speichern wir mehrere Cookies dauerhaft auf Ihrem Rechner. Es werden allerdings keine personenbezogenen Daten in diesen Cookies gespeichert. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass entweder Cookies nicht empfangen werden, oder dass Ihnen der Empfang von Cookies gemeldet wird. Damit können Sie entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren oder ablehnen wollen. Sofern Sie die Speicherung von Cookies ablehnen, ist der Besuch auf unserer Website mit einer eingeschränkten Funktionalität, z. B. Suche, Anfragen, etc. verbunden. Um die volle Funktionalität unserer Website nutzen zu können, sollten Sie die Speicherung des Cookies auf Ihrem System zulassen. Nach Beendigung des Besuchs unserer Website können Sie die Cookies jederzeit von Ihrem System löschen.

Arten von Cookies

„Session“ Cookies verbleiben in Ihrem Browser, solange Sie sich auf einer Webseite befinden, und werden beim Verlassen wieder gelöscht.

„Persistent“ Cookies verbleiben in Ihrem Browser auch nach dem Besuch, außer Sie löschen diese selbst.

„Performance“ Cookies speichern Informationen über Ihr Nutzerverhalten. Dazu gehört, welche Unterseiten Sie besuchen und ob Fehler aufgetreten sind. Dabei werden keine Daten gespeichert bzw. erzeugt, welche Sie als einzelne Person identifizierbar machen, sondern nur aggregierte Daten. Daher bleiben Sie anonym. Performance Cookies dienen der Verbesserung der Funktionalität der Webseite.

„Functionality“ Cookies speichern Entscheidungen, welche Sie auf der Webseite vorgenommen haben. Hierunter kann z. B. die Einstellung der Schriftgröße oder der bevorzugten Sprache fallen. Diese Daten dienen der Verbesserung der Funktionalität der Webseite.

Die Verwendung von Cookies bei PwC

Die folgende Tabelle listet alle verwendeten Cookies mit Name, Lebensdauer und Funktion auf.

Wenn Sie über die Einstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies gestatten, stimmen Sie durch den Besuch der Webseite zu, dass PwC Cookies für die angeführten Zweck in Ihrem Browser hinterlegen darf.

Anbieter Name Zweck Typ Lebensdauer genutzt bei
Adobe Analytics AMCV_### @AdobeOrg Dieser Cookie wird zur Identifizierung eines eindeutigen Besuchers genutzt. Er wird mittels JavaScript gesetzt und speichert für die Domäne der aktuellen Website eine eindeutige Besucher-ID in einem AMCV_###@AdobeOrg-Cookie, wobei ### für eine zufällige Zeichenfolge steht. Erstanbieter, persistent 2 Jahre ab Anlegen bzw. Aktualisieren pwc.de
Google Analytics __utma Dieser Cookie wird üblicherweise beim ersten Besuch der Seite an den Browser übermittelt. Wenn der Cookie vom Bediener des Browsers gelöscht wurde und mit dem Browser danach auf die Seite pwc.com/gx zugegriffen wird, wird ein neuer __utma-Cookie mit einer anderen eindeutigen ID gesetzt. In den meisten Fällen wird dieser Cookie zur Bestimmung der eindeutigen Besucher von pwc.com/gx genutzt. Er wird bei jedem Seitenaufruf aktualisiert. Außerdem enthält dieser Cookie eine eindeutige ID, die von Google Analytics genutzt wird, um als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme die Gültigkeit und Zugänglichkeit des Cookies sicherzustellen. Erstanbieter, persistent 2 Jahre ab Anlegen bzw. Aktualisieren pwc.de, pwc-karriere.de
Google Analytics __utmb Dieser Cookie dient dem Aufbau und der Fortsetzung einer Benutzersitzung mit pwc.com/gx. Wenn ein Benutzer eine Seite auf pwc.com/gx aufruft, versucht der Programmcode von Google Analytics diesen Cookie zu aktualisieren. Wenn der Cookie nicht gefunden wird, wird ein neuer angelegt und eine neue Sitzung aufgebaut. Bei jedem Aufruf einer neuen Seite auf pwc.com/gx durch den Benutzer wird dieser Cookie mit einem Zeitlimit von 30 Minuten aktualisiert. Damit bleibt eine einzige Sitzung erhalten, solange die Benutzeraktivität innerhalb von 30 Minuten fortgesetzt wird. Dieser Cookie erlischt, wenn der Benutzer sich auf einer Seite von pwc.com/gx befindet und länger als 30 Minuten inaktiv ist. Erstanbieter, persistent 30 Minuten ab Anlegen bzw. Aktualisieren pwc.de, pwc-karriere.de
Google Analytics __utmc In der Vergangenheit wurde dieser Cookie zusammen mit dem __utmb-Cookie genutzt, um festzustellen, ob für einen Benutzer eine neue Sitzung aufgebaut werden muss oder nicht. Aus Gründen der Rückwärtskompatibilität mit Websites, die noch den Tracking-Code urchin.js nutzen, wird dieser Cookie weiterhin angelegt und erlischt, wenn der Benutzer den Browser beendet. Wenn Sie jedoch den Tracking-Code ga.js nutzen und Fehler beim Tracking Ihrer Website untersuchen, sollten Sie aus der Existenz dieses Cookies keine Schlüsse bezüglich einer neuen oder abgelaufenen Sitzung ziehen. Erstanbieter, persistent Nicht gesetzt. pwc.de, pwc-karriere.de
Google Analytics __utmv Dieser Cookie ist normalerweise in der Standardkonfiguration des Tracking-Codes nicht enthalten. Der __utmv-Cookie übergibt Informationen, die mittels der Methode _setVar() bereitgestellt werden, womit Sie kundenspezifische Benutzersegmente anlegen. Diese Zeichenfolge wird dann per utmcc-Parameter in der GIF-Anforderungs-URL an die Analytics-Server übergeben. Der Cookie wird nur gesetzt, wenn der Tracking-Code Ihrer Website die Methode _setVar() enthält. Erstanbieter, persistent 2 Jahre ab Anlegen bzw. Aktualisieren pwc.de, pwc-karriere.de
Google Analytics __utmz Dieser Cookie speichert, von wo aus der Besucher auf pwc.de gelangte, entweder durch direkten Aufruf, über einen verweisenden Link, über eine Website-Suche oder eine Kampagne wie eine Anzeige oder ein Link in einer E-Mail. Damit wird der von Suchmaschinen, Anzeigenkampagnen und der Seitennavigation auf pwc.de ausgelöste Besucherverkehr ausgewertet. Der Cookie wird mit jedem Seitenaufruf auf pwc.de aktualisiert. Erstanbieter, persistent 6 Monate ab Anlegen bzw. Aktualisieren pwc.de, pwc-karriere.de
PwC pwcbhwr Dieser Cookie speichert die eingegebenen Formular-Daten, die für die Auswertung des Beihilfewertrechners notwendig sind. Alle Daten werden ausschließlich für die Auswertung zwischengespeichert und nach dem Schließen des Browsers wieder entfernt. Drittanbieter, Sitzungs-Cookie   Beihilfewertrechner

Einsatz von Google Analytics

Auf folgenden Online-Angeboten von PwC wird Google Analytics verwendet:

next.pwc.de – Das digitale Mandantenmagazin von PwC

pwc.de – Die PwC Deutschland Webseite

pwc-legal.de – Die PwC Legal Webseite

pwc-karriere.de – Die PwC Deutschland Karriere Webseite

blogs.pwc.de – Die PwC-Blogs

pwc-evaluation.com – Die PwC eValuation Webseite

*.pwc.de – PwC Deutschland Microsites & Tools

Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag der PwC GmbH WPG wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der PwC GmbH WPG zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern;

Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.