1 Jahr PwC – Duales Studium

Hallo Zusammen,

seit einem Jahr bin ich nun bei PwC tätig und absolviere mein duales Studium im Fach Wirtschaftsprüfung.
Daher möchte ich mit euch einen kleinen Rückblick über meine bisherige Zeit bei PwC teilen.

 

Bewerbung
Im Rahmen meiner Recherche zu möglichen Arbeitgebern mit dualen Studienmöglichkeiten, bin ich im Internet das erste Mal auf PwC aufmerksam geworden. Daraufhin hatte ich ein Gespräch mit Mitarbeitern von PwC auf einer Karrieremesse. Nach diesem Gespräch stand für mich fest, dass ich mich dort bewerben werde.
Das Assessment Center fand dann in Frankfurt im PwC Tower statt und innerhalb der nächsten Tage bekam ich einen Anruf mit der Zusage.

 

1.Semester
Im Oktober 2016 fing das Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen an. Das bedeutete für mich eine Reise quer durch Deutschland, aber auch gleichzeitig neue Freundschaften knüpfen.
Das duale Studium ist nicht so unpersönlich wie ein Studium an einer normalen Uni. Ich kenne alle meine Kommilitonen und auch alle Dozenten. Es besteht die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen oder mit dem Dozent zu diskutieren.

Ab Januar 2018 stand dann meine erste Praxisphase an. In dieser wurde ich von verschiedenen Teams an die Sachverhalte herangeführt und konnte sofort mitarbeiten. Hier haben mir auch die erworbenen Grundkenntnisse aus dem ersten Semester weitergeholfen.
Zusammengefasst war die erste Praxisphase eine äußerst lehrreiche und arbeitsintensive Zeit.

 

2.Semester
Darauf folgte das zweite Semester, in diesem konnte ich die Studieninhalte besser in einen Zusammenhang bringen, da ich sie nun mit der Praxis verbinden konnte. Das erleichterte mir das Verständnis und das Lernen.
Außerdem war es interessant zu hören, was die Kommilitonen in der Praxisphase gemacht haben und wie unterschiedlich die Einsätze seien können.
Am Ende dieser Theoriephase musste ich das Thema für meine erste Projektarbeit wählen.

Diese habe ich dann in der nächsten Praxisphase geschrieben. Dafür war es förderlich, dass diese Praxisphase ruhiger war als die erste, denn im Sommer gibt es tendenziell weniger zu tun.
Außerdem konnte ich nun meine Überstunden aus der ersten Praxisphase als Urlaub nehmen und unter anderem für meine Projektarbeit nutzen.

 

3.Semester
Derzeit bin ich im dritten Semester. Meine Projektarbeit habe ich am Anfang des Semesters abgegeben. Und schon ist ein Jahr des dualen Studiums rum!.

Allgemein kann ich sagen, dass man in der Praxisphase sofort mitarbeiten kann und eigenständig Aufgaben bearbeiten darf.
Außerdem bietet das Studium die Möglichkeit, sich mit seinen Dozenten und Kommilitonen persönlich auszutauschen. Das sind für mich die großen Vorteile aman dem dualen Studium bei PwC.

Vielleicht haben meine Erfahrungen ja auch dein Interesse an einem dualen Studium bei PwC geweckt.. Alle entsprechenden Angebote findest du laufend aktualisiert auf unserem Jobportal.

Ich hoffe, du hast einen guten Einblick in mein erstes Jahr bei PwC bekommen!

Viele Grüße
Daniel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.