Personalmarketing – Was ist das? – Teil 2

Hallo meine Lieben,

wie angekündigt, folgt heute der zweite Teil des Interviews mit Bastian Schulte, dem Teamleiter des Personalmarketings. Viel Spaß dabei!

Was gefällt dir am meisten an deinem Job im Personalmarketing?

Ich finde es super spannend und super interessant, weil es immer noch ein relativ neues Feld ist. Man kann sich da ein bisschen ausprobieren und es hat mit Menschen zu tun. Es ist nicht so, dass wir irgendwelche abstrakten Dienstleistungen oder Produkte verkaufen, sondern du verkaufst das, was für jeden von uns relevant ist – seine Karriere.

Ich finde es einfach cool, die Vorzüge, die PwC als Unternehmen hat, nach außen hin zu kommunizieren. Ich muss ehrlich sagen, viele der Benefits, die PwC anbietet, hatte ich in meinem vorigen Job nicht. 

In meinen Augen sind wir ein attraktiver Arbeitgeber und ein klares Bild von uns nach außen zu präsentieren, ist unsere Aufgabe.

Derzeit ist es so, dass das Bild, das wir nach außen transportieren, noch nicht wirklich klar ist. Ich glaube, wenn du viele draußen fragst, was sie über PwC als Arbeitgeber denken oder was sie für ein Bild über PwC als Arbeitgeber haben, können sie dir kein klares Bild darstellen. Da sehe ich die große Herausforderung, die mich jeden Tag aufs Neue anspornt, dem entgegenzuwirken. 

Kann jeder Azubi an jedem Standort ins Personalmarketing?

An jedem Standort ist schwierig, sie müssten schon hier in Düsseldorf sein, weil das Team hier in Düsseldorf konzentriert ist. Dementsprechend wäre es schwierig, wenn ein/e Auszubildende/r z.B. am Standort Berlin anfangen würde, weil keiner da ist, der sich um ihn kümmern könnte.
Ansonsten, wenn ein/e Auszubildende/r oder ein duale/r Student/in Lust darauf hat, hier in den Bereich reinzuschnuppern oder auch tätig zu sein – gar kein Problem. 

Was wären Aufgaben für einen Azubi?

Die Aufgaben sind sehr, sehr vielfältig. Das hängt auch ein bisschen davon ab, was der/die Auszubildende/r machen möchte. Also generell kann er/sie in jedem der Bereiche, die ich vorhin so ein bisschen dargestellt habe, mitarbeiten.

Man kann Veranstaltungen mitorganisieren, man kann Veranstaltungen mit umsetzen, aus meiner Sicht kann man auch auf Veranstaltungen teilweise vor Ort sein. Das muss natürlich auch mit den Arbeitszeiten der Auszubildenden konform sein aber generell wäre das jederzeit möglich. Man kann bei uns im Social-Media-Team mitarbeiten, indem man vielleicht mal an Posts mitarbeitet, Posts mitentwickelt, indem man Texte für unsere Karriereseite schreibt oder indem man Google Sites zu verschiedenen Bereichen aufbaut. Es gibt unterschiedlichste Arbeits- und Einsatzmöglichkeiten.

Wen kann man in seiner Ausbildung ansprechen, wenn man zum Personalmarketing möchte?

Man kann gerne jederzeit auf mich zukommen. (Tipp: Am besten man spricht zuerst mit seinem/r Ausbilder/in)

Wie können wir mehr Infos über das Personalmarketing erhalten?

Auf der Karriereseite, unseren Social-Media-Kanälen – vorrangig Facebook oder Instagram kann man sich informieren. Wenn man wirklich konkrete Fragen hat, kann man einfach auf mich zukommen, dann kann ich weiterhelfen.

Ich hoffe, ich konnte euch einen guten Überblick über das Personalmarketing geben und wünsche euch noch eine schöne Restwoche!

-Eure Luna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.