PwC Inside: Konstantin berichtet

Erfahrungsbericht Technology Consulting

UnternehmensbereichTechnology Consulting

Derzeitige PositionTrainee

Jetzt bewerben

Konstantin absolviert derzeit das Traineeprogramm im Bereich Technology Consulting. Hierbei lernt er in kurzer Zeit umfassend die Technologieberatung von PwC kennen und steigt im Anschluss fest in einem Beraterteam ein. Im Interview verrät Konstantin unter anderem, wieso er sich für das Programm entschieden hat und welche Tipps er zukünftigen Bewerbern geben würde.

Warum hast du dich für das Traineeprogramm Technology Consulting beworben?

Konstantin Nach dem Studium habe ich mich für ein Traineeprogramm entschieden, um von der Pike auf das Beratungsgeschäft im Technologiebereich kennenzulernen. Für PwC sprach ein spannendes, dynamisches Arbeitsumfeld, mit vielen attraktiven Unternehmen als Kunden und tollen persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten. Außerdem hat mich der handfeste Wissensgewinn in Form von IT Skills, inklusive Zertifizierung, in nur wenigen Monaten überzeugt.

Wie hast du den Auswahlprozess bei PwC erlebt?

Konstantin Den Auswahlprozess habe ich als strukturiert und reibungslos wahrgenommen. Er beginnt in der Regel mit einem Telefoninterview, bei dem die gegenseitigen Erwartungen abgeglichen werden. In meinem Fall war das Interview mit einem Partner, der mir gleich zu Beginn das Geschäftsmodell und die Alleinstellungsmerkmale des PwC-Netzwerks nähergebracht hat. Der nächste Schritt erfolgt über eine Einladung zum Bewerbertag. Im Kern besteht dieser aus einem persönlichen sowie einem fachlichen Interview, woran sich eine „All-you-can-ask“-Fragerunde anschließt. Nimmt man auch diese letzte Hürde erfolgreich, bekommt man zeitnah Rückmeldung und im besten Falle das Vertragsangebot. Ich hatte das Glück, noch am selben Tag mein Vertragsangebot zu erhalten.

Wie würdest du deinen Tagesablauf beschreiben?

Konstantin Meine Tagesabläufe zu Beginn waren sehr vielfältig. Gerade in der Anfangszeit finden viele Schulungen statt. Ein besonderes Highlight war dabei die Onboarding-Week, die Einführungswoche für neue Mitarbeiter, bei der man neue Kontakte zu Kollegen knüpfen und sich austauschen kann. Es wird insgesamt viel Wert daraufgelegt, eine sehr gute fachliche und persönliche Basis für alle Trainees zu schaffen. Ansonsten bereite ich mich im Selbststudium mithilfe von SAP Lernmaterialien auf die Zertifizierung vor.

Beschreibe PwC in drei Worten:

Konstantin Gemeinsam – Hilfsbereit – Jung

Welche Tipps hast du für einen erfolgreichen Berufseinstieg im Bereich Technology Consulting bei PwC?

Konstantin Ich habe gemerkt, dass mir Netzwerken nicht nur großen Spaß macht, sondern auch hilfreich für einen erfolgreichen Start im Unternehmen ist. Es ist spannend, sich mit Arbeitskollegen und anderen Trainees auszutauschen und für jegliche Fragen einen Ansprechpartner zu kennen. Außerdem sollte man stets neugierig bleiben und ein Interesse an digitalen Themen und Projektabläufen zeigen. Bei PwC wird Proaktivität gefördert und Vorschläge oder Anregungen werden ernst genommen. Der letzte Tipp ist: Seid mutig! Scheut euch nicht vor neuen Herausforderungen.

Was hättest du gerne vor deinem Einstieg bei PwC gewusst?

Konstantin Man sollte sich bewusstmachen, wieviel Flexibilität für erfolgreiche Projektarbeit notwendig ist. Darüber hinaus sind Hilfsbereitschaft und Ermutigungen zum Nachfragen absolut ernst gemeint und keine leeren Floskeln!

Steig jetzt ein!

Du interessierst dich ebenfalls für ein Traineeprogramm im Bereich Technology Consulting? Bewirb dich jetzt! Auf unserer Stellenbörse findest du alle Traineeprogramme.

Zur Stellenbörse